Startseite

Allgemeine Beschreibung

Lage und Umgebung

Dorfentwicklung

Dorfleben

Gemeinderat

Ortsgeschichte

Vereine

 Nastätten

Verbands- gemeinde

Blaufärberei

Der Wald

Bilder-
sammlungen

C.D. Vogel: Beschreibung des Herzogthums Nassau, Wiesbaden 1843 (hier aus: Blaue Blätter No 3 des Heimatpflegevereins “Blaues Ländchen” Nastätten 1989, S. 42:

Niederbachheim, evangelisches Pfarrdorf, bildete mit seinen drei eingepfarrten Dörfern Oberbachheim, Winterwerb und Kehlbach ein eigenes Gericht, gehörte mit diesen zum Vierherrischen und wurde 1775 hessisch. Die von Adeslheim und die Hilchen von Lorch hatten Höfe und letztere ein Hubengericht in diesem Gerichtsbezirke. .... Winterwerb, früher Winterbor, war grundherrlich mit Niederwalmenach verbunden, zu dessen Hubengericht es 1408 einen Schöffen stellen mußte.

In seinen Ausführungen zählt Dekan Vogel Winterwerb als 18. Gemeindebezirk des Amtes Braubach auf. Er gibt die Größe der Gemarkung mit 1200 Morgen an, die Zahl der Häuser mit 21, in denen 32 Familien lebten. Von den 124 Einwohnern war nur 1 katholisch, die anderen alle evangelisch

Impressum/     Kontakt     Gästebuch     Links  
zu dieser Seite